Mag. Martina Stranzingers fachliche Schwerpunkte liegen im Zivil- und Zivilprozessrecht, Insolvenzrecht und Bankenabwicklung, Finanzmarktaufsichtsrecht, Verwaltungsrecht und Verwaltungsstrafrecht.

Vor ihrem Einstieg als Rechtsanwältin bei Benn-Ibler war sie drei Jahre lang als Referentin für die Österreichische Finanzmarktaufsicht tätig. Sie hat unter anderem Verwaltungsverfahren und Verwaltungsstrafverfahren geführt und im Bereich der Bankenabwicklung gearbeitet. Dadurch kennt sie die die Denk- und Arbeitsweise der Behörde und kann dieses Wissen nun für ihre Klienten aus der Privatwirtschaft einsetzen.

Aktuell vertritt sie eine österreichische Bank in zahlreichen Anlegerverfahren und berät verschiedene internationale Investmentfonds zu aufsichtsrechtlichen Fragen.

  • Erfahrung als Referentin der FMA
  • Betreuung von Banken in Anlegerprozessen
  • Umfassende Kenntnis im Bankaufsichtsrecht

Zivil- und Zivilprozessrecht

Finanzmarktaufsichtsrecht

Insolvenzrecht und Bankenabwicklung

Verwaltungsrecht und Verwaltungsstrafrecht

Rechtsanwältin bei Benn-Ibler Rechtsanwälte GmbH (seit 2018)

Referentin in der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (2014-2017)

Rechtsanwaltsanwärterin in einer Wiener Anwaltskanzlei (2011-2014)

seit Anfang 2018 als Rechtsanwältin in Wien eingetragen

Rechtsanwaltsprüfung im Jahr 2014 erfolgreich abgelegt

Studium der Rechtswissenschaften in Innsbruck

Sprachen: Deutsch, Englisch