Dr. Natascha Stanke ist auf die Bereiche Bau- und Immobilienrecht, Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht sowie Vertragsrecht spezialisiert.

Sie ist derzeit neben ihrer Karenz geringfügig beschäftigt und betreut hauptsächlich einen Bauträger bei der Abwicklung von Projekten am Gelände des ehemaligen Nordbahnhofs.

Neben Deutsch und Englisch spricht sie fließend Französisch.

  • Certificat de Droit Transnational, Universität Genf

Bau- und Immobilienrecht

Rechtsanwältin bei Benn-Ibler Rechtsanwälte (seit Juni 2017)

Rechtsanwaltsanwärterin in einer auf Bau- und Vergaberecht spezialisierten Wiener Anwaltskanzlei (2012-2017)

Assistentin und anschließend Post-Doktorandin an der Universität Genf am Departement für Zivilrecht

Assistentin in Ausbildung an der Universität Wien im Institut für Zivilrecht

Tätigkeit im „e-center“ bei ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Zankl als persönliche Ansprechpartnerin eines Telekomunternehmens

seit 2017 als Rechtsanwältin in Wien eingetragen

Rechtsanwaltsprüfung im Jahr 2014 erfolgreich abgelegt

Studium der Rechtswissenschaften in Wien

Certificat de Droit Transnational an der Universität Genf

Auslandssemester an der Eötvös Loránd Universität, Budapest, Ungarn (Erasmus)

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Das Sicherstellungsrecht des Auftragnehmers gemäß § 1170b ABGB. Eine umfassende Betrachtung in Festschrift Karasek (2018), mit Clemens Berlakovits

Bankgarantie: Verjährung des Anspruchs auf Rückzahlung, bauaktuell 2017, 29, mit Clemens Berlakovits (Glosse zu OGH 10 Ob 62/16i)

Kein Zurückbehaltungsrecht bei Vertragsrücktritt nach § 1170b ABGB, bauaktuell 2016, 2017, mit Clemens Berlakovits (Glosse zu OGH 1 Ob107/16s)

Neues zum Kostenvoranschlag, bauaktuell 2016, 86, mit Clemens Berlakovits

Das neue Zahlungsverzugsgesetz und seine Auswirkungen auf die ÖNORM B 2110, bauaktuell 2013, 84, mit Thomas Frad

Ein europäisches Kauvertragsrecht? Zur Machbarkeitsstudie der Sachverständigengruppe zum europäischen Vertragsrecht, jusletter 10.10.2011

Musterlösung Diplomprüfung Juni 2008 (Prof. Dr. Fischer-Czermak und Prof. Dr. Jud), Juristische Ausbildung und Praxisvorbereitung (JAP) 2009, 59, mit Florian Aspöck

Die Elektronische Rechnung in Österreich – jetzt und in der Zukunft, in Feiler/Raschhofer (Hrsg), Innovation und internationale Rechtspraxis. Praxisschrift für Wolfgang Zankl (2009) 843

Tabelle: „Schadenshöhe“ bei entgangener Urlaubsfreude, ecolex 2008, 711, mit Simon Mair

Schadenersatz wegen entgangener Urlaubsfreude in der Rsp, ecolex 2008, 708, mit Simon Mair

Zum Entwurf einer Grundbuchsnovelle, ecolex 2008, 518